Geld verdienen auf MDH 👉 Die beste Amateurcommunity Mydirtyhobby

Das Amateurportal Mydirtyhobby existiert bereits seit 2006 und war am Anfang als reines Video-Portal gedacht. Geld verdienen auf MDH funktionierte zu Beginn nur mit Videos.

Am Anfang bestand für Amateure explizit nur die Möglichkeit Videomaterial und Bilder in der entsprechenden Rubrik zu veröffentlichen. Geld verdienen auf MDH sollte aber bald perfektioniert werden. Das änderte sich dann mit dem Entstehen der Webcam Industrie grundlegend. Im Laufe das Jahres 2008 implementierte MDH die Funktionen der Möglichkeiten von Webcam-Streams. So konnten Amateure zusätzlich Geld mit der Webcam verdienen. Wenn eine Frau wirklich Camgirl werden will,dann sollte sie es zuerst auf MDH versuchen. Dieses Portal bietet die besten Voraussetzungen um schnell Geld zu verdienen. Alle Frauen die neu sind fangen zuerst auf MDH an.

geld verdienen auf mdhViele Frauen drehen auf Mydirtyhobby Videos um sich ein zusätzliches Einkommen zu generieren. Viele Frauen haben durch Mydirtyhobby eine zusätzliche Verdienstquelle gefunden. Die User auf Mydirtyhobby sind wirklich dankbar für das was Ihnen dort geboten wird. Jede Frau kann auf Mydirtyhobby Videos hochladen und zum Verkauf anbieten. Das ist eine super Möglichkeit um von zu Hause schnell Geld verdienen zu können. Aus diesem Portale sind sehr viele und gute Camgirls hervorgegangen,welche heute noch erfolgreich arbeiten.

Geld verdienen auf MDH ++ Zusatzverdienst durch private Videos.

Aktuell nutzen sehr viele Frauen die Möglichkeit, um mit ihren selbst produzierten Videos Geld zusätzlich Geld zu verdienen. Viele Top Performerinnen können somit von zu Hause hohe Umsätze erzielen. Viele Frauen produzieren täglich neue Videos um ihr Business zu pushen. Die Verdienstmöglichkeiten sind durch das produzieren von privaten Videos extrem hoch. Jede Frau kann auf Mydirtyhobby Videos produzieren und gutes Geld zu verdienen.

Kommen wir nun zu den einzelnen Punkten welche ihr bei der Anmeldung beachten solltet. Zuerst müsst ihr Euch registrieren. Das könnt hier ihr machen. ➽➽ AUF MDH REGISTRIEREN.


1.Anmeldung und Registrierung

  • Du kannst dich nur anmelden wenn du das 18. Lebensjahr vollendet hast.
  • Die Anmeldung ist selbsterklärend. Folge einfach den Anweisungen.
  • Wähle einen passenden Namen für dein Profil.
  • Du erhältst nach der Registrierung einen Link mit Freischaltcode an deine Email-Adresse. Diesen musst du bestätigen in dem du drauf klickst.
  • Daten verifizieren. Ausweis mit Vorder-und Rückseite hochladen. (Alles selbsterklärend) – Id-Shot hochladen( Dazu nehmt ihr ein Blatt Papier,schreibt auf das Blatt “Mydirtyhobby” und euren Modelnamen darauf.” Dann haltet ihr das Blatt neben euer Gesicht und fotografiert euch so. Dann ladet ihr den ID-Shot ebenfalls hoch. Der Support prüft euer Daten und schaltet euch frei. Merke: Der ID-Shot wird nicht veröffentlicht. Im Profil müsst ihr den auch nicht veröffentlichen. Ihr seit ja vom Support geprüft und somit ist für alle User ersichtlich das ihr “Real” seit.

So meine Lieben. Seit ihr dann erfolgreich verifiziert,stehen euch alle Möglichkeiten offen um Geld zu verdienen. Generell bekommt ihr immer 25% Provision auf eure gesamten Umsätze ausgezahlt. Egal mit was ihr Geld verdienen werdet. Euch interessiert jetzt natürlich mit was kann ich denn nun alles Geld verdienen.

1.Geld verdienen mit privaten Videos – Als Amateur durchstarten.

Die erste Top Möglichkeit besteht im produzieren von privaten Erotik-Filmen. Voraussetzungen dafür sind eine Videokamera in Full-HD und eine Story die ankommt. Ganze einfach gesagt. Bediene hier Wünsche und Fantasien der User und du wirst erfolgreich sein. Bedenke aber hierbei, dass du immer neues Material nachproduzieren solltest,da dich MDH sonst im Ranking herabstufen wird und du somit schlechter gefunden wirst. Schau dir einfach die Top-Amateure an. Diese produzieren am laufenden Band neue Videos damit sie ihre Positionen nicht verlieren.

Solltest du Neu sein und wirklich gute Videos produzieren die auch “ankommen” dann wirst du in der Kategorie “Top Newcomer” gelistet und wirst merken das du mit deinen ersten Videos schnell Geld verdienen kannst.

Merke: Du kannst mit privaten Videos gutes Geld verdienen, wenn du gewillt bist immer neues Material zu produzieren. Und noch eins. Mit einer Gesichtsmaske brauchst du gar nicht erst anfangen,das wird nichts. Die User wollen dein Gesicht sehen. Das ist einfach so.

  • Sei real
  • Achte auf gute Videoqualität – Full HD bitte.(1920 x 1080)
  • Reale Storys ausdenken – Der User will Kopfkino.
  • Keine Dildo-Videos – Das zieht nicht mehr.

WICHTIG: Halte deine Videos in einer Länge von maximal 5-6min. Um so länger das Video ist um so teurer wird es für den User. Dann kauft er es nicht mehr. Splitte deine Videos in mehrere Szenen auf. So verkaufst du mehr Videos und steigerst sogar noch deinen Umsatz.:-)


 DIE BESTEN CAM-PORTALE 2018 UM WIRKLICH SCHNELL AN GELD ZU KOMMEN.

Livecam-PortalReviewStornofreie Auszahlung!VERDIENST PRO MONAT FÜR NEUE WEBCAM GIRLS (Zeitraum 1-4 Monate danach definitiv höhere Verdienste) Arbeitszeit 4-5 Stunden täglichDirekt zum Portal
mydirtyhobby geldMYDIRTYHOBBYREVIEW MDHNEIN ( es fallen fast keine Stornos an)€500 - €1000Jetzt Camgirl werden !
LIVESTRIPJA€500 - €750JETZT CAMGIRL WERDEN
VISIT-XREVIEW VX-MODELSJA€500 - €600JETZT CAMGIRL WERDEN

2. Geld verdienen mit der Webcam – Camgirl werden und von zu Hause arbeiten.

Mit der Webcam Geld verdienen ist wirklich die einfachste Möglichkeit um Geld zu verdienen. Auf MDH sind wirklich soviel User unterwegs,dass ihr mit Sicherheit sehr gute Umsätze machen werdet. Auch hier bekommst du 25% Provision auf alle deine Umsätze mit der Cam ausgezahlt. Leider ist hier die Auszahlung nicht stornofrei. Ich hatte schon mal einen User,der hat über 100Euro im Chat gelassen und 2 Tage später sehe ich den Storno. Das war nicht lustig und ärgerte mich sehr. Aber ich kann dir versichern,dass sich MDH das Geld zurückholt und es dir letztendlich wieder gut geschrieben wird. Viele Cam Girls treffen sich auch mit Usern um Videos zu produzieren und dadurch ihren Umsatz zu steigern. Eine sehr gute Idee um immer wieder neues Material produzieren zu können.

Das tolle bei MDH ist,dass alles Funktionen Ressourcen schonend konfiguriert sind. Z.B muss man auf Livestrip einen HD-Encoder zusätzlich installieren um in HD senden zu können. Dieser HD-Encoder “frisst” soviel CPU-Speed,dass du teilweise gar nicht mehr die Möglichkeit hast andere Portale gleichzeitig laufen zu lassen. Bei MDH fällt dieser Encoder komplett weg,da hier deine Leitung automatisch “durchgemessen” wird, sobald du mit deiner Webcam online gehen willst. Geld verdienen auf MDH macht deshalb sehr viel Freude. Also MDH checkt deinen Upload-Speed und erteilt dir dann in deinem Profil das HD-Zeichen. Erreichst du diese Qualität nicht, könnte das ein Nachteil sein,da viele Frauen ihre DSL Leitungen nachrüsten.


Wenn eine Frau Camgirl werden will,sollte sie Mydirtyhobby als Hauptportal wählen.


Warum MDH? – Punkt 1. – Viele User unterwegs, somit stark frequentiertes Portal – Gute Umsätze vom ersten Tag an Möglich. (10-20Euro pro Tag als Anfängerin)

Punkt 2. – Kein Extra Sendertool nötig – Webcam anschalten und MDH misst automatisch deine Leitung durch ob du in HD sendest oder nicht. HD-Symbol wird dann automatisch in deinem Profil angezeigt. Besser geht es nicht. Z.B Livestrip brauch extra noch nen Encoder für das HD-Symbol. Der Encoder benötigt soviel CPU-Power,dass die Bildqualität schon wieder darunter leidet. Absolut nicht zu empfehlen.

Punkt 3. Absolutes Profiportal. Keine Bewertungen und dir wird kein Druck gemacht wie bei Visit-X oder Livestrip. Bei Visit-X brauchst du immer wieder neue Rankingpunkte,Livestrip erzählt dir immer wiederwie schlecht du bist. “Deine Performance war im Vormonat besser und blabla..” Interessiert mich nicht. Ich will arbeiten wann ich Lust habe und mir nicht anhören müssen,dass andere Besser sind. Bei Visit-X z.B kann jeder User alles bewerten. Es gibt für jeden Schei….eine Bewertungsoption. Das alles hat MDH nicht. Wenn du dort nicht arbeitest, dann nervt einfach keiner rum so nach dem Motto: Lade bitte neue Videos hoch,deine Vorschaubilder sind veraltet und blabla…Das alles hat MDH nicht. Deswegen macht es so einen Spass dort zu arbeiten…

Punkt 4. User sind alle nett. Keine blöden Sprüche wie bei Livestrip. Bei Livestrip kommen Bonus-User(Alle Free-User bekommen 10Freicoins) rein die nichts bezahlen und machen dich blöd an. Z.b Los du Schlampe zeig mir dein A**** oder steck dir den Dildo in den A**** usw. Das nervt einfach….Gibt es bei Mydirtyhobby alles nicht. Diese User denken sie bekommen jetzt alles zu sehen für ihre Freicoins und benehmen sich wie die Letzten. So das musste mal gesagt sein,weil es die Wahrheit ist.


Merke hier. Achte bei deiner DSL-Leitung auf den UPLOAD-SPEED!  Wenn du nicht weißt  was du für einen Upload-Speed hast dann kannst du diesen hier prüfen. SPEEDTEST STARTEN! Bei mir sieht dieser so aus.

Geld verdienen auf Mdh mit einer Webcam funktioniert perfekt. Die besten Cam Girls arbeiten erfolgreich über MDH und verdienen teilweise 4 stellige Beträge.

3. Geld verdienen mit Textnachrichten

Geld verdienen auf MDH funktioniert ebenfalls mit Textnachrichten. Du hast auf der rechten Seite in deinem Profil die Möglichkeit alles zu administrieren was du möchtest. So kannst du dort die Minutenpreise für dein Webcam einstellen oder auch die Preise für deine Videos ändern. Du kannst mit Textnachrichten nur Geld verdienen wenn dich User anschreiben. Du kannst eine Preis von 10-100Dirtycent einstellen. Auch hier bekommst du 25% Provision. Viele Frauen nutzen die Möglichkeit eiskalt aus und stellen einen Nachrichten-Preis von 90Cent ein.

Dann schreiben sie User an und offerieren ihnen Sex-Dates oder ähnliches. Sie locken diese User an um eine Nachricht von Ihnen zu erhalten. Erhalten Sie dann eine Nachricht haben sie aktiv Geld verdient. Tja so einfach kann es gehen. Aber ehrlich ist es natürlich nicht.  Das machen diese Frauen den ganzen Tag und kommen somit auch auf ein hübsches Sümmchen. Das muss jede Frau für sich selbst entscheiden, welche Methode für Sie lukrativer ist:-)

 

Kommentare sind geschlossen.